Goldener Tempel – Amritsar

Heute bin ich schon in der Frueh in den Goldenen Tempel gegangen und hab dort sehr nette Menschen getroffen. Drinnen bekommt man rund um die Uhr umsonst zu essen und trinken und von und mit Touris aus dem Westen werden gerne Fotos gemacht.
Ein Sikh hat mir eine Privatfuehrung verpasst die sehr interessant und lehrreich war. Insgesammt sind dort alle sehr freundlich und zuvorkommend, auch wenn man als Auslaender immer im Mittelpunkt zu stehen scheint.
Was mir hier aufgefallen ist, Indien ist ein Schmelztiegel, es gibt in Indien sehr viele verschiedene Kulturen und Charaktere, im Goldenen Tempel hat man das sehr schoen gesehen, da Besucher aus ganz Indien da waren.
Der Tempel an sich ist ein Ort des Friedens (also momentan) hat wohl aber auch schon stuermischere Zeiten hinter sich. Vom Aufbau her ist alles sehr prunkvoll angelegt aber gleichzeitig ist der Tempel auch eine Art Festung und laesst sich wohl leicht verteidigen (also historisch gesehen).
Ein ziemlich cooler Tag, wobei gestern Abend auch nicht schlecht war, nachdem ich beim Essen noch zwei belgische Travler getroffen habe und mit denen und nem Maedel aus Holland auf der hoteleigenen Dachtarasse noch ein Pint geleert habe.

da Lucky

Leave a Reply

Your email address will not be published.