San Juan del Sur – Nicaragua

Ja so ist das – da will man gerade mal eben seinen Blog updaten – und dann macht es Puff – und es gibt weder Wasser noch Strom in Honduras (und damit auch kein Internet mehr).
Dafür war das Hotel toll und sehr schön “Casa Encantada” in Danli – Honduras.

Von dort bin ich in der Früh zur Grenze nach Nicaragua aufgebrochen (El Paraiso / Mango) und dort ohne Probleme in einer Rekordzeit von einer Stunde nach Nicaragua eingereist.

Der erste Eindruck hier – alles ist sauberer – alles ist westlicher – um nicht zu sagen amerikanischer als in Honduras und Guatemala.

Die Straßen hier sind ein Traum und kein Vergleich mit dem Fleckenteppich in Honduras – dafür ist hier aber auch alles sehr viel touristischer (sehr viele Amis hier) und damit natürlich teuerer.
Amis mögen sie hier meiner Meinung nach immer noch nicht so geren – Dollars schon 😉

Nachdem ich hier angekommen bin – war ich noch kurz am Strand – hab in einem Luxusrestaurant für ca. 14 Dollar gegessen – hab ganz ungewohnt eine katholische Messe besucht (is ja Sonntag heute) – und die Kirche ist hier nach allen Seiten offen (weil es so schwülwarm ist) – und geh jetzt dann noch mit einem französisch sprechendem Schweizer und einem Argentinier ein Bier trinken.

Morgen geht’s nach Costa Rica (soll sehr teuer aber sehr schön sein 😉 )

Saludos,
Uli

3 thoughts on “San Juan del Sur – Nicaragua

Leave a Reply to Lucky Cancel reply

Your email address will not be published.