Lima sightseeing – and Tiger service

Heute hat der Tag mit ausschlafen, Frühstücken (mit Carmen&Hugo und David) und einer Stadtrundfahrt begonnen.

Bilder vom Centro Historico in Lima:

Finde den Fehler im Bild 😉

Dannach ging es mit dem Taxi zur Triumph Werkstatt, wo ich wiederum sehr freundlich Empfangen worden bin – diesmal vom Chef höchstpersönlich.
Der heißt Hans und seine Eltern stammen aus Österreich weswegen er perfekt Deutsch spricht.
Ich bin erstmal sprachlos um mein Mopped gelaufen – alles perfekt.
Das erste was ich ausprobiert habe – Motor anlassen – und siehe da – schnurrt wie ein Tiger – und geht nicht mehr aus. Außerdem gab es einen neuen Vorderreifen (der alte hatte zwei Risse) und einen vollen Service.
Der Tiger läuft wieder wie geschmiert – und wenn man wie ich den direkten vorher / nachher Vergleich hat – der Service war bitter nötig. Der Mechaniker hat mir den alten Luftfilter (wurde getauscht) gezeigt – der war nicht nur schmutzig und löchrig – der sah einfach furchtbar aus – das gleiche für die Zündkerzen, was auch immer ich da verfeuert habe – es hat ganze Arbeit geleistet.
Genauso wie die Jungs und Mädels in der Werkstatt – sehr gute Arbeit!
Muchas gracias a todos de SCP Grupo Socopur y Triumph Peru.

Jesus, Esdras und Hans

 Auch diese nette Dame an der Kasse spricht Deutsch!
 Die Werkstatt und die Herrn Mechaniker
 Die Jungs haben es drauf.
  Das hier geht zur Dakar.
Ich geh nicht mit – finde es aber cool 😉
Leider ist meine Garminladeschale am Motorrad mal wieder stromlos – so das wir versuchen morgen früh noch irgendwie eine Lösung dafür zu bekommen (ohne Navi sehr schwer zu fahren in allen Ländern Amerikas – da an vielen Orten Schilder fehlen).
Entweder eine neue Ladeschale – oder die alte repariert (sehr schwierig) oder eine Lösung um mittels USB-Kabel zu laden (irgendwelche Pins müssen kurzgeschlossen werden damit das Gamrin nicht denkt es sei mit einem PC verbunden).
I am lucky – got a full service for the bike and much support for finding someone to help me with the Garmin. 
Thanks a lot a todos.
Saludos,
Uli

One thought on “Lima sightseeing – and Tiger service

  1. Hallo Uli
    Bild 7: Sieben auf einen Streich, grande 😉
    Sauerei: Dass unsere bayerischen Semmeln dort französische Brötchen heißen.
    Viele Grüße aus der Heimat
    Papa Hansjörg

Leave a Reply

Your email address will not be published.